Sie sind hier: Start

Sande im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.


Aktuelle Termine

Juni - 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25
26
27 28 29 30  
Sonntag, 26. Juni 2016
00:00 - Tagesfahrt zur Nordseeinsel Langeoog
Bitte melden sie sich bis zum 10.Juni an. Die Überweisung des Reisepreises gilt als Anmeldung.

 

 Jetzt auch bei __________________________________________________________________

Langeoog die Insel fürs Leben

zu den Webcams ...hier

__________________________________________________________________

Mitglieder der Siedlergemeinschaft Roffhausen/Middelsfähr sind in Sande Willkommen

Am Freitag, 24.Juni 2016 fanden sich im Sander Rathaus Mitglieder der Siedlergemeinschaft Sande ein, um in einer  außerordentlichen Mitgliederversammlung über die Aufnahme der Siedler aus Roffhausen/Middelsfähr zu entscheiden.

Nach Austausch einiger Argumente und Fragen zu technischen Details zur Übernahme, entschieden sich die Mitglieder Einstimmig für die Aufnahme der Mitglieder aus der Siedlergemeinschaft Roffhausen/Middelsfähr in die Siedlergemeinschaft Sande.

Diese Mitgliederversammlung ist erforderlich geworden, weil Mitglieder der Siedlergemeinschaft Roffhausen/Middelsfähr auf der dortigen Jahreshauptversammlung am 13.April 2016 keinen neuen Vorstand zusammenstellen konnten. Sie baten um Aufnahme in die Siedlergemeinschaft Sande. 

Damit die Mitglieder auch weiterhin die umfangreichen, meist kostenlosen Leistungen des Verbandes Wohneigentum genießen können, und den persönlichen Kontakt zu den örtlichen Vertretern des Verbandes und dessen Beratern nicht verlieren, ist der Verbleib in einer Siedlergemeinschaft unabdingbar.


Unser Leitgedanke „Wir sorgen dafür, dass unsere Mitglieder sorgenfrei ihr Wohneigentum genießen können“ soll auch für die Siedler aus Roffhausen und Middelsfähr gelten.

__________________________________________________________________

Grüne Termine im Juli...weiterlesen

__________________________________________________________________

Lamm-Nachmittag am Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum

Im Rahmen der Nordfriesischen Lammtage lädt das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning am Donnerstag, den 30. Juni 2016 von 14:00 bis 16:00 Uhr zu einem Nachmittag rund um die Schafe ein....weiterlesen

__________________________________________________________________

Rückstau an roter Ampel – wer haftet, wenn’s kracht?

Gerade in der sog. Rushhour bilden sich an Ampeln innerhalb der Stadt lange Rückstaus. Die Fahrzeugschlange wird – zum Ärger der bereits wartenden Verkehrsteilnehmer – oftmals sogar noch länger, wenn ein Vordermann ständig irgendwelche anderen Autofahrer aus angrenzenden Ein- bzw. Ausfahrten oder Kreuzungen auf die Fahrbahn lässt...weiterlesen

__________________________________________________________________

Alpenwald verliert Humus

Die Humusschicht des Bodens ist nicht nur ein wichtiger Nährstofflieferant für Pflanzen, sie dient auch als Treibhausgas-Senke im Klimasystem....weiterlesen

__________________________________________________________________

Diese 10 wichtigen Fragen verunsichern deutsche Ärzte

Fangprämien, Boni und Rabatte: Darf ich Blutzuckermessgeräte kostenlos weitergeben? Ist meine Teilzeittätigkeit für eine Klinik noch zulässig? - Alle Fragen und Antworten aus unserer Beratungsaktion zum Korruptionsrisiko für Ärzte....weiterlesen

__________________________________________________________________

Bruschetta Pizza

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel...weiterlesen

__________________________________________________________________

Strom aus Gummi und Wasser

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein: Strom für den Alltag, einfach erzeugt mit Hilfe von Gummi und Wasser?...weiterlesen

_________________________________________________________________

Kindersitze im Test

ADAC und Stiftung Warentest haben im aktuellen Kindersitztest 26 Produkte unter die Lupe genommen....weiterlesen

___________________________________________________________________

Offizielle Eröffnung des 42. Wochenende an der Jade

Das 42. Wochenende an der Jade wird offiziell am Donnerstag, den 30. Juni um 18 Uhr durch den Oberbürgermeister der Stadt Wilhelmshaven Herrn Andreas Wagner, dem Standortältestem des Marinestützpunktkommandos Wilhelmshaven Herrn Fregattenkapitän Jörg-Harald Mandt und dem Leitenden Direktor des Marinearsenals Herrn Christoph Otten auf der „Radio Jade Bühne“ am Bontekai eröffnet....weiterlesen

__________________________________________________________________

Ruhezonen sorgen für Betriebsamkeit

Am Anfang herrschten Skepsis und die Sorge, dass der Mensch im Nationalpark zu kurz kommt. Inzwischen ist das Wattenmeer Weltnaturerbe der Unesco....weiterlesen

__________________________________________________________________

Das Warten hat für Deutsche Fans in Windhoek ein Ende

Auch in der Hauptstadt Namibias haben die Fans der Deutschen Nationalmannschaft dem Spiel gegen die Ukraine entgegengefiebert, von links nach rechts: Till Kohlwes, Sybille Moldzio, Cuan Nitsche und Sylvia Rusch....weiterlesen

___________________________________________________________________

Schnelle Quiche Lorraine mit Blätterteig

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel...weiterlesen

__________________________________________________________________

Keine Gefahr für Allergiker

Eltern von Kindern, die zu Allergien neigen, haben oft Bedenken, wenn Impftermine näher rücken. Pädiater geben jetzt Entwarnung: Standardimpfungen bergen keine Gefahr....weiterlesen

___________________________________________________________________

Runderneuert: Info-Plattform baufoerderer.de

Ein eigenes Haus mit Garten – angesichts der historisch niedrigen Zinsen auf Baudarlehen überlegen viele Menschen, sich ihren Traum jetzt zu erfüllen....weiterlesen

__________________________________________________________________

Tipps und Tricks

Kübelpflanzen am Gartenteich...weiterlesen

__________________________________________________________________

Tipps und Tricks

Knollen und Zwiebeln...weiterlesen

__________________________________________________________________

Public Viewing zur Fußball-EM – wie steht es um die Nachtruhe?

Millionen Fans und selbst viele, die sich sonst weniger für Fußball interessieren, freuen sich schon auf die Europameisterschaft 2016 in Frankreich, die am 10.06. beginnt....weiterlesen

__________________________________________________________________

Wahlprüfsteine 2016 Anlässlich der Kommunalwahlen in Niedersachen

Themenfeld Wohnen:

1. Wie soll durch Verdichtung oder durch Neubaugebiete Wohnraum für Familien geschaffen werden?

 

2. Welche Maßnahmen ergreifen Sie, um bei Verdichtung in Einfamilienhaussiedlungen das Erscheinungsbild zu erhalten?

 

3. Welche Maßnahmen ergreifen Sie, um  generationsübergreifendes Wohnen zu ermöglichen?

 

4. Wenn kommunale Erbbaugrundstücke vorhanden sind, wie sollen in Zukunft Erbbauzinsen vereinbart und angepasst werden?

________________________________________________________________

Wenn Verträge nicht eingehalten werden

VWE empfiehlt Mediation im Bau- und Mietrecht

Probleme mit Bauunternehmen, die Verträge nicht einhalten oder zwischen Mietern und Vermietern führen oft zu Streit. Wird dieser vor Gericht ausgetragen, kann es bis zu einer Entscheidung Monate dauern und Unsummen an Geld verschlingen. Hinzu kommen teils enorme emotionale Belastungen. Denn letztendlich liegt die Entscheidung beim Richter. "Daher gibt immer einen Gewinner - und leider immer auch einen Verlierer", warnt Geschäftsführer Tibor Herczeg.

Anders sieht es aus, wenn die Parteien im Rahmen einer Mediation versuchen, sich zu einigen. Ein professioneller Mediator lenkt das Verfahren und sorgt dafür, dass alle Beteiligten mit sämtlichen Argumenten und Befindlichkeiten gehört werden können. Er stellt sicher, dass alle mit dem Konflikt in Zusammenhang stehenden Themen besprochen und von allen Beteiligten nachvollzogen werden können. Er macht keine

Vorschläge zur Lösung des Konfliktes und entscheidet auch nichts.

Das Ziel der Mediation ist, eine am Ende des Verfahrens durch von beiden Parteien akzeptierte Lösung. Niemand ist der Verlierer, niemand ist der alleinige Gewinner und somit erleidet keiner der Beteiligten einen Gesichtsverlust.

Durch einen Mediationsvertrag werden die Beschlüsse abschließend schriftlich festgehalten und können auf Wunsch später notariell bestätigt werden. Da sich auf dem Markt der Mediation nicht nur seriöse Anbieter tummeln, entschied sich der Landesverband nun für eine Zusammenarbeit mit der Mediatorin (FH) Christiane Fichte aus Seelze-Letter bei Hannover (ausführliches Profil unter klare-ziele.eu/de/ueber-mich). Die Kommunikations-expertin vereinbarte mit dem VWE Niedersachsen Sonderkonditionen für Mitglieder ( Details und Termine bei der Landesgeschäftsstelle unter Tel.: 0800 8820700).

________________________________________________________________

Gartenarbeit von der Steuer absetzen

Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH, Aktenzeichen: VI R 61/10) können Hobbygärtner auch Handwerkerleistungen zur Verschönerung von Garten, Hof oder Grundstück (mit Gartenlaube) von der Steuer absetzen.

Wenn Beete neu angelegt, Gartenland umgestaltet, Wege gepflastert oder eine neue Terrasse angelegt werden soll, übertragen Hauseigentümer die Arbeiten gern an Profis.

Die Kosten dafür können sie in der Steuererklärung als Handwerkerleistung angeben. Keine Rolle spielt dabei, ob es sich um neu angelegte Gärten handelt oder um eine Umgestaltung. An zwei Bedingungen knüpft das Finanzamt jedoch die Anerkennung als "haushaltsnahe Dienstleistung":

1. Die Handwerkerleistung muss an einen Haushalt gebunden sein. Entsprechend muss der Besitzer das Haus selbst bewohnen und es darf kein Neubau sein. Das gilt selbst dann, wenn Haus, Ferienhaus oder Gartenlaube - auch im europäischen Ausland - nicht das ganze Jahr über durchgängig bewohnt wird. Im Umkehrschluss werden Kosten für Arbeiten auf einem Grundstück ohne "Haushalt" nicht berücksichtigt.

2. Generell dürfen nur 20 Prozent der Kosten und maximal 1.200 Euro im Jahr abgesetzt werden. Zur Anerkennung müssen der Steuererklärung Rechnungen und Zahlungs belege beiliegen. Dabei müssen Materialkosten getrennt von Arbeits-, Fahrt und Maschinenkosten ausgewiesen werden – denn nur Letzteres wird bei einer Steuervergünstigung berücksichtigt.

________________________________________________________________

VWE-Newsletter kommt

Der Kontakt per Newsletter ist ein wichtiger Kanal, um mit Mitgliedern, Freunden, Kooperationspartnern und Interessenten in Kontakt zu treten bzw. zu bleiben. Auch der Landesverband bereitet die Einführung in den kommenden Wochen vor. Das Problem: "Von vielen Mitgliedern haben wir keine aktuelle Emailadresse", bedauert Geschäftsführer Tibor Herczeg. Da für den Versand ein Mix aus verschiedenen Gesetzen greift, u.a. das Telemediengesetz (TMG) oder das Bundesdatenschutzgesetz

(BDSG), darf der Landesverband einen Newsletter nur versenden, wenn eine eindeutige Einwilligung des Newsletter Empfängers vorliegt.

Damit Nachrichten über aktuelle Ereignisse, Entwicklungen oder Dienstleistungen alle Empfänger direkt und schnell erreichen, sollten interessierte Mitglieder dem Landesverband daher fehlende Daten melden. Unter www.meinVWE.de/newsletter steht dafür ein entsprechendes Formular bereit. Alternativ können Interessenten, die den

Newsletter regelmäßig beziehen wollen, Ihre Adressdaten mit deutlichem Bezug per E-Mail an kontakt@meinVWE.de senden. Traditionelle Kanäle wie Brief ,Email oder "NiedersachsenInfo" bleiben erhalten.

________________________________________________________________

Gute Gründe für Ihre Mitgliedschaft

Mehr Informationen zu unseren Leistungen erhalten Sie auf den Seiten unserer Landesverbände....weiterlesen

__________________________________________________________________

Segeltörn mit der SEDOV

Segel setzen mit der SEDOV während des Wochenendes an der Jade...weiterlesen

__________________________________________________________________

Gesetzesänderungen im Juni: Ende des Widerrufsjokers, Girokonto für jedermann und mehr

Das Thema „Finanzen“ spielt bei den Gesetzesänderungen im Juni eine besondere Rolle. So kann etwa der Widerrufsjoker für sog. Altverträge über Immobilienkredite nur noch kurze Zeit genutzt werden. Wer als Darlehensnehmer also hiervon noch Gebrauch machen möchte, sollte sich beeilen. Ferner hat jede Person, die sich legal in der EU aufhält, ab dem 18.06.2016 einen Anspruch auf ein sog Girokonto mit Basisfunktionen. Letztlich gibt es auch einige Neuerungen im Zusammenhang mit der sog. Einlagensicherung....weiterlesen

__________________________________________________________________

Schick die Sonne in die Verlängerung – mit Solarstrom und Batteriespeicher

Von Mitte April bis Ende Juni 2016 informiert die Verbraucherzentrale NRW in ihrer landesweiten Aktion „Schick die Sonne in die Verlängerung!“ Verbraucher zu allen Themen rund um Solarstrom und Batteriespeicher....weiterlesen

__________________________________________________________________

Tipps und Tricks

Schnittmaßnahmen an Halbsträuchern...weiterlesen

__________________________________________________________________